Supervision

Menschen, die in ihrem Arbeitsalltag körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt sind, benötigen einen geschützten Rahmen, der ihnen die Gelegenheit bietet, Stress abzulassen und gleichzeitig Strukturen bereit hält, um gezielt nach Lösungen für individuelle oder auch teambezogene Probleme zu suchen. Teamsupervision versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe und stärkt die Teilnehmer in ihrem individuellen und kollektiven Bewältigungsvermögen.

Inhalte

  • Reflektion kritischer Aspekte der Zusammenarbeit, Arbeitsbedingungen und Inhalte
  • Erarbeitung von Konzepten für eine verbesserte Zusammenarbeit
  • Kollegiale Beratung zur Nutzung der kollegialen Ressourcen der Stress- und Konfliktbewältigung
  • Lösungsorientierte Gespräche zur psychischen Entlastung nach belastenden Ereignissen

Ziele

Übergeordnetes Ziel ist eine kontinuierliche Reflexion und Verbesserung des Arbeitshandelns auf individueller wie auf Ebene des Teams. Die regelmäßig stattfindenden Sitzungen dienen dazu, dass das Team kritische Aspekte systematisch reflektiert und adäquate Verbesserungsmöglichkeiten entwickelt. Supervision wird ebenfalls genutzt, um sich gemeinsam mit belastenden Erfahrungen im Arbeitsalltag auseinanderzusetzen und diese konstruktiv zu verarbeiten: Stresserleben und Druck finden ein Ventil.

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Führungskräfte und alle Mitarbeiter mit herausfordernden Tätigkeiten.

Rahmen: regelmäßig stattfindende Sitzungen, je 2 Zeitstunden

Coaching

Coaching ist die kontinuierliche und zeitlich begrenzt ablaufende Begleitung von Einzelpersonen bzw. Gruppen/ Teams. Sie ist grundsätzlich ziel- und ressourcenorientiert. Coaching verfolgt den Ansatz der Prozessberatung, was bedeutet, dass der Klient/die Gruppe für Lernen und Entscheidungen selbst verantwortlich ist, jedoch Hilfe zur Selbsthilfe auf dem Weg zur Lösung erhält.

Mögliche Themen

  • Einzelcoaching/ Team-Coaching
  • Führungscoaching
  • Konfliktcoaching
  • Akquisition

Rahmen: regelmäßig stattfindende Sitzungen

Konflikt als Chance - Professionelle Mediation

Mediation ist eine Methode der gewaltfreien Konfliktbearbeitung. Sie fördert eine zivilisierte Streitkultur und zielt auf eine einvernehmliche Lösung, wenn Streitende nicht weiterkommen. Mit Hilfe einer neutralen, dritten Person, werden win-win-Lösungen aller Beteiligten angestrebt. Ausgangspunkt ist die Erkenntnis, dass Konfliktpartner fähig sind, die für sie akzeptable Lösung gemeinsam zu finden. Das setzt voraus, dass die Beteiligten wieder miteinander in ein konstruktives Gespräch kommen.

Dazu brauchen die meisten Menschen in Konfliktsituationen Unterstützung in der Person eines Mediators, einer Mediatorin. Mediation ist vornehmlich eine verbale Methode. Das bedeutet, dass das Sich-Mitteilen (Fakten und Gefühle) und das gegenseitige Zuhören eine wichtige Rolle spielen. MediatorInnen sind dafür verantwortlich, dass dies in richtiger Weise geschieht und tatsächlich die richtigen Konfliktpunkte herausgearbeitet werden (nach Traude Rebmann). Am besten Sie setzen sie ein, bevor ein Konflikt sich verhärtet.

Rahmen: regelmäßig stattfindende Sitzungen

Externe Mitarbeiterberatung (EMB)

Als Experte für betriebliche Gesundheitsförderung unterstützt die QUOTAC Management GmbH Unternehmen darin, Motivation, Gesundheit und Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden zu fördern und damit gleichzeitig deren langfristige Leistungsfähigkeit zu sichern. Ein etabliertes Instrument, welches einen wirkungsvollen Beitrag hierzu leistet ist die sogenannte Externe Mitarbeiterberatung (EMB).

Was ist EMB?

EMB ist ein vom Arbeitgeber angebotener Beratungsservice für die Führungskräfte und Mitarbeiter, dessen operative Umsetzung die QUOTAC Management übernimmt. Ziel ist, die körperliche und psychische Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter durch Unterstützung beim Lösen beruflicher, privater und gesundheitlicher Probleme zu erhalten. Sofern gewünscht können auch die Angehörigen der Mitarbeiter in das Beratungsangebot mit eingeschlossen werden. Die Beratungsgespräche mit qualifizierten Coaches erfolgen telefonisch oder persönlich – je nach Wunsch des Mitarbeiters.

Wobei hilft EMB?

EMB greift bei einer Vielzahl von Problemlagen, die der Betroffene alleine nicht ausreichend zu bewältigen vermag:

  • Lebenspraktische Fragestellungen in den Bereichen Recht, Arbeit, Finanzen, Wohnen, Familie, Soziales, Behörden, usw.,
  • Emotionale, psychologische Anliegen/Probleme z.B. Stress, Angst, Depression, Burnout, Kommunikations- und Beziehungsprobleme
  • Management-Beratung: z.B. bei komplizierten Führungssituationen, Konflikten

Nutzen von EMB

Gesunde, leistungsfähige Mitarbeiter

EMB wird von der World Health Organisation (WHO) ausdrücklich empfohlen. Diese Empfehlung basiert auf verschiedenen wissenschaftlichen Studien, die zeigen, dass die Einführung  einer externen Mitarbeiterberatung eine signifikante Abnahme von Stress sowie eine signifikante Zunahme von Gesundheit und Wohlbefinden bei den Mitarbeitern bewirkt. Effekte, die sich wiederum günstig auf die Motivation und Leistungsfähigkeit auswirken.

Wertschätzung

Die Einführung einer Externen Mitarbeiterberatung ist außerdem ein deutliches Zeichen der Wertschätzung gegenüber der Belegschaft und fördert so die Bindung von Fachkräften an das Unternehmen.

Unternehmensimage

Nicht zuletzt profitiert auch das Unternehmensimage dadurch, denn die Einführung einer externen Mitarbeiterberatung signalisiert auch nach außen: Wir kümmern uns um das Wohl unserer Mitarbeiter! Dies steigert die Attraktivität als Arbeitgeber aus Sicht potenzieller Bewerber.

Einführung und Umsetzung

Die Einführung einer externen Mitarbeiterberatung kann folgendermaßen gestaltet werden:

  • Vorstellung des Konzeptes im Führungskreis
  • Einführungspräsentation mit Schlüsselpersonen im Betrieb
  • Regelmäßige Informationsveranstaltungen vor Ort zur Pflege und Promotion des Instrumentes

Die Umsetzung des Instrumentes gestaltet sich idealerweise wie folgt:

  • Mitarbeiter, die Beratungsbedarf haben, können telefonisch mit den Beratern der QUOTAC Management GmbH Kontakt aufnehmen. Eine vorherige Absprache mit dem Arbeitgeber ist nicht erforderlich.
  • Die Beratung selbst erfolgt direkt telefonisch oder persönlich in den Räumlichkeiten der QUOTAC GmbH oder an einem vom Mitarbeiter gewünschten Ort. Im zweiten Fall gewährleistet die QUOTAC GmbH einen Termin innerhalb der nächsten 48 Stunden.
  • Die Inhalte der Beratung unterliegen der Verschwiegenheit.
  • Die QUOTAC GmbH erstellt auf Wunsch des Arbeitgebers halbjährlich einen anonymisierten Bericht hinsichtlich der Inanspruchnahme der Beratungsleistung.